Was ist eigentlich CSS bzw. Cascading Stylsheets?

In der Reihe "Was ist eigentlich…?" erkläre ich dir kurz und knackig, was CSS bzw. Cascading Stylesheets bedeutet und wie wir unsere Website damit gestalten.
wordpress-websites
Kerstin-Mueller-Podcast

Was ist eigentlich CSS bzw. Cascading Stylsheets?

In der Reihe "Was ist eigentlich…?" erkläre ich dir kurz und knackig, was CSS bzw. Cascading Stylesheets bedeutet und wie wir unsere Website damit gestalten.
Zuletzt aktualisiert: 12. Juni 2024 @ 05:35 Uhr

Die vollständige Version zum Anhören:

CSS, kurz für Cascading Style Sheets, ist unverzichtbar für ein modernes Webdesign. Es definiert das Aussehen und Layout deiner Webseite, von der Typografie bis hin zu Farben und Abständen. Doch wie genau funktioniert das?

Selektoren und Klassen: Die Bausteine des Designs

Stell dir vor, du möchtest, dass alle Textabsätze auf deiner Seite einen bestimmten Abstand haben. Mit CSS kannst du dies einfach umsetzen, indem du den p-Selektor verwendest und Regeln für Abstände (Margins) festlegst. Doch was, wenn nur bestimmte Absätze diesen Abstand haben sollen? Hier kommen Klassen ins Spiel. Du kannst einer Gruppe von Elementen eine Klasse zuweisen und so gezielt Stile anwenden, ohne andere Elemente zu beeinflussen.

Farben und Layouts mit CSS

CSS ermöglicht es dir nicht nur, Abstände zu definieren, sondern auch Farben, Hintergründe und sogar komplette Layouts zu gestalten. Du kannst mit CSS Elementen Farben zuweisen, Positionen festlegen und sogar Animationen erstellen. Die Flexibilität von CSS macht es zu einem mächtigen Werkzeug in der Welt des Webdesigns.

Das Schöne an CSS ist, dass es sich ständig weiterentwickelt und an neue Webstandards anpasst. Es ist kein veraltetes Werkzeug, sondern ein lebendiges System, das mit den Anforderungen des modernen Webdesigns wächst.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert