21 Online-Tools die du für dein Business nutzen kannst

13. April 2020
Zuletzt aktualisiert am 2. Mai 2020 @ 9:14

Mit den richtigen Tools geht vieles einfacher

Kennst du den Begriff Web 2.0? Erstmals verbreitet in den Jahren 2003 und 2004 und einer der Hauptinhalte war das Cloud Computing. Ich selbst bin im Jahr 2008 ins Web 2.0 eingestiegen und habe angefangen, die Dienste von Google intensiv zu nutzen und das schöne Tool Evernote. Und Stück für Stück kamen im Laufe der Jahre immer mehr hinzu 🤗

Du bekommst von mir einen Einblick in meine Tool-Welt, damit du nicht lange nach den richtigen suchen musst.

Hör dir die Hörversion an, wenn du ausführlich alles über meine Tools wissen möchtest.

Meine Online-Tools

  1. Evernote Premium: mein größter Schatz! Hier sammle ich Seite 2008 alles was ich wichtig finde und organisiere meine Kundenprojekte, um E-Mails, Mitschriften und Dateien zu hinterlegen Link
  2. Google Kalender bzw. G Suite: ohne diesen Kalender bin ich verloren. Alle Termine kommen hier rein, geschäftlich wie auch privat. Link
  3. Trello: hier kommen die „To Dos“ rein. Priorisiert und terminiert! Link
  4. Apple Notizen: für alle meine Notizen
  5. Rocketbook: für meine handschriftlichen Mitschriften, die danach zu Evernote oder Trello wandern. Link
  6. Elopage: für meine Onlinekurse Link
  7. Camtasia: zur Aufnahme und Bearbeitung meiner Kursvideos Link
  8. Vimeo Plus: zum Streamen meiner Videos im Kursbereich Link
  9. ActiveCampaign: für mein E-Mail-Marketing Link
  10. Podigee: mein Podcast-Provider Link
  11. Headliner: zum Vermarkten meines Podcasts Link
  12. Adobe Creative Cloud: für alles was Bilder, Drucksachen, Ton und Video angeht: Spark, Photoshop, Illustrator, Indesign, Audition
  13. Facebook Creatorstudio: zum Planen von Instagram und Facebook Posts Link
  14. Buffer: zum Planen von LinkedIn Posts wobei ich diese in der Regel nicht plane Link
  15. Zoom, Google Meet, Microsoft Teams teste ich (enthalten in Office 365 Business Premium): für Livemeetings Zoom, Microsoft-Teams
  16. Ecamm Live und Be.live: für Livestreaming Ecamm, Be.live
  17. Papierkram (pro Variante, aber kostenlos ist auch schon gut): für meine Buchhaltung Link
  18. Synology NAS (2x 2TB): für meine eigene Cloud und als Backupserver Link
  19. Clouddienste: Google Drive und eigene Nextcloud (all-inkl)
  20. 1Password: für meine Passwort-Verwaltung Geräte übergreifend Link
  21. my-vpa.com: dort sind meine beiden virtuellen Assistentinnen, die Transskripte für meinen Podcast anfertigen und ab nächste Woche Pinterest bespielen. Link

Puh, eine ganze Menge und das sind nicht alle, denn es gibt noch das ein oder andere kleine digitale Helferlein 🙈

Wie sieht es bei dir aus? Hast du noch andere Tipps?

Du bist begeistert? Dann teile gern.

Meine letzten Beiträge

0 Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.