Aussagekräftige Links mit Pretty Links

2. Dezember 2019
Zuletzt aktualisiert am 2. Mai 2020 @ 14:43

Wie du deine Links schön und „sprechend“ bekommst

Für Social Media ist es bestens, wenn du schöne, sprechbare Links verwendest, die du mit dem Plugin Pretty Links erstellen kannst!

Starte mein Video, wenn du es detailliert erklärt bekommen möchtest!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wenn ich mich im Bereich Social Media – und z. B. auf Instagram bewege, möchte ich nicht unbedingt einen langen Link verwenden. Auch möchte ich keinen bitly-Link, den sich sowieso kaum jemand merken kann! Ich möchte so einen Link haben, den ich quasi jemandem „im Vorbeigehen“ mitteilen kann. 

Das bedeutet, Links sollten 

  • sprechbar sein
  • Google-relevant sein
  • Keywords enthalten
  • nachvollziehbar sein

Anhand des Links sollte man ungefähr wissen, was deinen Besucher auf der Webseite erwartet!

Was macht Pretty Link? 

Gebe ich nun z.B. „sommer“ vor, ist meine Webseite auch über „sommer“ erreichbar. Du kannst hier frei wählen, ob beispielsweise „sommer“ oder „sexy“ – über dieses kleine Plugin wirst du in jeden Fall auf deine Webseite geleitet.

Hat deine Webseite einen langen Titel, z. B. wie „Mein Name ist Hase und ich freue mich am Leben“, so erstellt WordPress aus diesem langen Titel einen ebenso langen Link „mein-name-ist-hase-und-ich-freue-mich-am-leben“!

Du kannst natürlich den Titel auch zunächst über das Yoast SEO Plugin bearbeiten und ihn beispielsweise auf „name-hase“ verkürzen. Wichtig: Vermeide in deinem Link die Verwendung von Füllwörtern!

Wenn du auf diese Weise deine neue URL mit WordPress erstellt hast, kopiere sie anschließend. Gehe nun ins Backend, wo du das Plugin Pretty Links installiert hast – und aktiviere dieses. 

Wähle dann über den Menüpunkt Pretty Links den Punkt Basics an und scrolle auf 301 Permanent. Dies wählst du aus und erstellst damit eine permanente Weiterleitung! 

Aufhübschen und anteasern!

Füge deinen kopierten Link in die Target URL ein und verschönere ihn über Pretty Links. Beispielsweise kannst du ihn einfach „Hase“ oder „Freude“ nennen – oder was auch immer du möchtest! Klicke auf Aktualisieren – und das war es auch schon!

Gibst du dann oben in der URL deine Seite mit dem Link „Hase“ oder „Freude“ ein, wirst du über diesen Pretty Link direkt auf deine entsprechende Seite geleitet. Auf diese Weise kannst du deine Domain aufhübschen und in den sozialen Medien hervorragend anteasern! 

Du bist begeistert? Dann teile gern.

Meine letzten Beiträge

0 Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.