Shownotes

Anke Benen ist Fotografin und kreiert mit ihren Bildern magische Welten für kleine Prinzessinnen oder die, die es gerne werden möchten. Anke hat eine ganz besondere Herausforderung in ihrem Leben und darüber sprechen wir in Dubai. Wir waren gemeinsam auf einem Business Bootcamp von Calvin Hollywood und haben uns dort kennengelernt.
Inzwischen arbeiten wir gemeinsam an Ankes Webseite, sodass keine Träume mehr unerfüllt bleiben.

Links:
www.facebook.com/ankebenenphotography
www.ankebenen.com
calvinhollywood-blog.de
www.benouattara.com
Podcast Webseite – Wundersame Website Welt/

Starte durch mit deinem Traumbusiness und lass dich durch nichts und Niemanden aufhalten.

Ein Interview am 26.01.2018 in Dubai

Kerstin Müller: Herzlich willkommen zu meiner neuen Episode, heute tatsächlich aus Dubai, besser gesagt in der Nähe von Dubai. Ich bin hier auf einem Business Bootcamp. Ich sitze hier mit der lieben Anke Benen, sage ich das richtig?

Anke Benen: Richtig.

Kerstin Müller: Wir sitzen auf meiner Terrasse in meinem wunderschönen Apartment. Wir reden heute ein bisschen darüber, warum ich die Anke interviewe, denn ich finde ihre Geschichte total spannend. Deswegen würde ich jetzt quasi direkt an dich weitergeben, Anke. Stell dich doch einfach mal kurz vor. Zum Beispiel warum bist du hier auf dem Bootcamp? Was machst du so? Wo kommst du her? Erzähl einfach ein bisschen von dir.

Anke Benen: Hallo liebe Kerstin, hallo liebe ZuhörerInnen. Ich komme aus der Nähe von Freiburg, mehr südlich und komme aber ursprünglich aus der Nähe von Erfurt. Habe aber in sehr vielen verschiedenen Orten und Ländern schon gelebt, unter anderem in England, in Tschechien, in den USA, in Berlin. Komme viel rum oder bin viel rumgekommen früher. Eigentlich komme ich auch beruflich aus dem kaufmännischen Bereich. Habe aber, als unser Sohn geboren wurde, mit der Fotografie angefangen und somit bin ich auch zu meinem jetzigen Beruf gekommen. Denn ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht, die Fotografie. Habe mich vor drei Jahren selbstständig gemacht und bin aber jetzt an ein Level gekommen, wo ich sage: Ich möchte durchstarten, ich möchte mich spezialisieren, ich möchte mich so verwirklichen mit dem, was ich mag, welche Ideen ich habe und deswegen bin ich hier im Business Bootcamp, um mir da Tipps und Tricks zu holen, mit anderen zu netzwerken und einfach durchzustarten.

Kerstin Müller: Super. Ich habe noch eins vergessen zu erwähnen. Wir sitzen hier wirklich live und draußen. Hier kommen manchmal Menschen vorbei, hier fahren auch Autos vorbei. Der Ton ist nicht so wie ihr das gewöhnt seid von meinen Episoden, wo ich immer in meinem Home-Office sitze und die Bedingungen ideal sind. Deswegen verzeiht das. Das heißt es wird ein bisschen eine andere Aufnahme. Ich werde versuchen so viel wie möglich von den Hintergrundgeräuschen raus zu nehmen. Aber das ist jetzt wirklich live. Es kann sein, dass jetzt gleich ein schreiendes Kind vorbeikommt oder ein Auto. Das gehört dann eben einfach dazu ;-). Wir haben uns dafür entschieden, uns nicht in einen Raum zu setzen, sondern hier so diese Atmosphäre auch zu nutzen, wenn schon mal die Sonne scheint. Wir haben nämlich hier, wenn du diese Episode hörst, haben wir gerade Ende Januar und wir sitzen hier bei 24, 25 Grad im Schatten. Nach diesem Interview werden wir ein Buch lesen und dann wahrscheinlich an den Strand gehen. Nur mal so zur Info :-). Was mich jetzt noch interessiert, Anke, ist, wie alt ist dein Kind?

Anke Benen: 11.

Kerstin Müller: 11 Jahre. Das heißt du hast vor 11 Jahren quasi angefangen deinen Beruf zum Hobby zu machen?

Anke Benen: Nein.

Kerstin Müller: Nein? Hattest du nicht gesagt, als dein Kind dann geboren wurde?

Anke Benen: Dann habe ich angefangen mit der Fotografie.

Kerstin Müller: Ah okay. Hast du angefangen hobbymäßig zu fotografieren?

Anke Benen: Genau.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Hol dir meine regelmäßigen Tipps

Ich informiere dich regelmäßig über alles was mit den Themen Webseiten und WordPress zu tun hat, so kannst du dich mit Leichtigkeit im World Wide Web bewegen.

* Pflichtfeld

Du hast dich erfolgreich eingetragen! Schau bitte in dein Postfach.